Deutsche Sprachwelt
Die Sprachzeitung für alle! Die Sprachzeitung für alle! Deutsche Sprachwelt - Gemeinsam erhalten und gestalten
Hauptseite
Wissen
Neueste Ausgabe
Berichte
Archiv
Meinung
Sprachpanscherei
Sprachwahrer
Engleutsch?
Dienste
Spenden
Verweise
Impressum
Kontakt
Sprachpanscherei

Verstehen Sie Engleutsch?

Limbergs kleines irritierendes Wörterbuch der denglischen Sprache

Von Peter U. Limberg

Auf anschauliche Weise können Sie erkennen, wie sich fast (nicht schnell!) unbemerkt Denkmuster einschleichen, die ein stabiles Sprachsystem aushöhlen. Das Wörterbuch wird erweitert. Vorschläge für weitere Einträge können Sie an die DEUTSCHE SPRACHWELT schicken. Sie leitet sie an Herrn Limberg weiter.

| A | B | C-D | E-F | G-J | K-L| M-O | P-R | S | T-Z |

Deutsch oder Denglisch? Übersetzung aus dem Denglischen


A
der After nach
das All alle
also auch
das Alter ändern
die Angel der Engel
der Anger der Zorn
die Art die Kunst
das Ass der Hintern (vulg.)

B
back! zurück, hinten
das Bad schlecht
bald kahlköpfig
der Ball die Kugel
das Band die Musikkappelle
bang der Knall
die Bank der Damm
bar die Stange, der Riegel
der Barren unfruchtbar, öde
die Base der Stützpunkt
bell! die Glocke
das Bier die Bahre
bin Mülleimer
blank leer
blend! die Mischung
das Boot der Stiefel
der Brand die Marke
der Brief kurz

C-D
der Dank feucht
den die Höhle
dick Richard; der Penis; der Detektiv
dicker feilschen
die sterben
doll die Puppe
der Drilling bohrend
drum die Trommel

E-F
elf die Elfe
Else anders
fade verblassen
der Fall der Herbst
die Fallen gefallen
der Falter zögern
fast schnell
fasten schließen
fern das Farnkraut
fester eitern, fressen
der First der Erste
fix befestigen
der Flame die Flamme
der Fuß (ss) das Getue, Umstände machen

G-J
gab das Gequassel
der Gang die Bande, die Gruppe
das Gift das Geschenk
die Glut das Überangebot, die Schwemme
das Grab ergreifen
groß (ss) dick, fett, brutto
gut der Darm
der Hall der Saal
der Halt die Pause
der Hang aufhängen
der Happen geschehen
hell die Hölle
der Helm das Ruder, das Steuer
hold halten
hole! das Loch
die Hose der Schlauch
der Hut die Hütte
Island die Insel

K-L
das Kind freundlich
kitten das Kätzchen
der Lack der Mangel
die Last das/der Letzte
lass! das Mädchen
leg! das Bein
link der Verweis
links die Glieder
die Listen zuhören
locker das Schließfach, der Spind
lose verlieren
der Lump das Stück, der Klumpen

M-O
die Made gemacht
der Main hauptsächlich
das Mark das Kennzeichen
matter die Sache, die Angelegenheit
der Mist der Nebel
die Mode die Art, Weise
die Mole der Maulwurf
das Moor anlegen, festmachen
der Most am meisten
der Mull das Vorgebirge
die Not nicht
nun die Nonne

P-R
das Pack das Bündel
der Page die Seite
die Prise aufbrechen
der Pole staken
der Puff das Schnaufen; qualmen, prusten
der Pup der junge Hund
der Qualm der Skrupel, das Bedenken
der Quell bezwingen, bändigen, unterdrücken
die Quitten abbrechen
der Rain der Regen
der Rat die Ratte
red! rot
das Regal hoheitsvoll
rein der Zügel
der Rest die Rast
der Rock der Fels
der Roller das Nudelholz
rot die Fäulnis

S
saß (ss) die Frechheit
der See sehen
das Sekret (c) das Geheimnis
die Sense der Sinn, das Gefühl
der Sex das Geschlecht
die Sole (Salz) die Seezunge
das Spiel die Geschichte
spring der Frühling, die Quelle
die Spur die Spore
der Stab erstechen
der Stall der Verkaufsstand
der Stein der Maßkrug
der Stern das Schiffsheck; streng
der Stock der Anteil
der Strand der Faden
such! solch
der Summer der Sommer

T-Z
der Tag das Etikett, Schildchen
der Tang der scharfe Geruch
die Taste der Geschmack
der Tee der Abschlag (Golf)
toll der Zoll
die Tore riß
der Tote schleppen
der Trunk der Baumstamm
der Turner der Dreher, Drechsler
die Wade waten
walken (kneten, prügeln, wringen) gehen
die Wand der Zauberstab
war der Krieg
was? war
die Welt der Striemen
das Wetter nasser
der Wink blinzeln, zwinkern

 

 
Zurück Nach Oben
© 2000-2013 Verein für Sprachpflege e. V. – Alle Rechte vorbehalten!