Die Sprachzeitung für alle! Die Sprachzeitung für alle! Deutsche Sprachwelt - Gemeinsam erhalten und gestalten
Hauptseite
Wissen
Neueste Ausgabe
Berichte
Archiv
Meinung
Sprachpanscherei
Sprachwahrer
Engleutsch?
Dienste
Spenden
Verweise
Impressum
Kontakt
Nachrichten

Netzabstimmung: Deutsche Sprachwelt für Auszeichnung ihres Facebook-Auftritts vorgeschlagen

In einem internationalen Wettbewerb ist die DEUTSCHE SPRACHWELT für die Auszeichnung in gleich zwei Kategorien – „Facebook“ und „Twitter“ – vorgeschlagen. Noch bis zum 29. Mai hat jeder die Möglichkeit, unter www.lexiophiles.com für die weltweit besten Netzveröffentlichungen von Sprachfreunden zu stimmen.

Seit dem Jahr 2008 veranstaltet das Sprachenportal „bab.la“ mit seinem Tagebuch „Lexiophiles“ den international ausgetragenen Wettbewerb. Auch wenn dieser den Namen „Top 100 Language Lovers 2011“ trägt und in englischer Sprache angekündigt wird, tritt er für Sprachenvielfalt ein. Daher wurden herausragende Netzstandorte in verschiedenen Sprachen ausgewählt. Für die deutsche Sprache nehmen neben der DEUTSCHEN SPRACHWELT zum Beispiel das Goethe-Institut und die Deutsche Welle teil. Das Angebot des Veranstalters „bab.la“ gibt es in 18 Sprachen, darunter ist auch Deutsch.

Die DEUTSCHE SPRACHWELT hofft auf zahlreiche Stimmen, um weitere Freunde für die deutsche Sprache zu gewinnen. Dabei steht sie auch im Wettbewerb mit Netzangeboten in anderen Sprachen. Wer der Zeitschrift seine Stimme geben will, wählt auf den Seiten www.lexiophiles.com/language-lovers-toplist/time-to-vote-for-your-favorite-language-facebook-page-2011 (für den Facebook-Auftritt) und www.lexiophiles.com/language-lovers-toplist/time-to-vote-for-your-favorite-language-twitterer-2011 (für den Twitter-Auftritt). Wer die DEUTSCHE SPRACHWELT unmittelbar auf Facebook und Twitter besuchen will, ruft die Netzanschriften www.facebook.com/deutschesprachwelt und http://twitter.com/Sprachwelt auf.

Seit der Bekanntgabe der Nominierungen sind zahlreiche neue Facebook-Leser aus aller Welt zur DEUTSCHEN SPRACHWELT gestoßen. Die „Deutsche Sprachwelt“ nutzt den Kurzmitteilungsdienst „Twitter“ seit Mai 2009 und das Personennetz „Facebook“ seit April 2009. Das Ziel dieser Veröffentlichungen ist, auf neuen Wegen für Sprachpflege und die deutsche Sprache zu werben, Wissenswertes über die deutsche Sprache zu verbreiten und sich darüber mit Sprachfreunden aus aller Welt auszutauschen.

www.facebook.com/deutschesprachwelt
http://twitter.com/Sprachwelt
www.lexiophiles.com

<< Hauptseite geschrieben von dsw am 19.05.2011

Dieses Neuigkeitensystem wurde von Phil Marx entwickelt.
http://www.yubb.de

 
Zurück Nach Oben
© 2000-2008 Verein für Sprachpflege e. V. – Alle Rechte vorbehalten!