Die Sprachzeitung für alle! Die Sprachzeitung für alle! Deutsche Sprachwelt - Gemeinsam erhalten und gestalten
Hauptseite
Wissen
Neueste Ausgabe
Berichte
Archiv
Meinung
Sprachpanscherei
Sprachwahrer
Engleutsch?
Dienste
Spenden
Verweise
Impressum
Kontakt
Nachrichten

Kritik am Sprachrat

Am 5. Februar 2008 erschien in den Nürnberger Nachrichten der folgende Beitrag:

Aktion ?Lebendiges Deutsch? sucht einen Begriff für ?Hotline?

[?] Am 29.Februar endet zudem ein Wettbewerb des Deutschen Sprachrates zu «Wörtern mit Migrationshintergrund». Als Beispiele für «das beste eingewanderte Wort» hatte der Rat die Wörter «downloaden», «Flyer» und «chillen» hervorgehoben. Deutschen Wörtern werde ohnehin zu viel Aufmerksamkeit entgegengebracht, pflichtete die Sprachzeitung Deutsche Sprachwelt ironisch bei. So seien «sich entspannen» für «chillen» oder «herunterladen» für «downloaden» altbacken und viel zu verständlich. Kopfzerbrechen bereite, daß einige unverbesserliche Sprachschützer die Aktion abfällig als «Wörter mit Migränehintergrund» verunglimpften.

<< Hauptseite geschrieben von dsw am 06.02.2008

Dieses Neuigkeitensystem wurde von Phil Marx entwickelt.
http://www.yubb.de

 
Zurück Nach Oben
© 2000-2008 Verein für Sprachpflege e. V. – Alle Rechte vorbehalten!