Deutsche Sprachwelt
Die Sprachzeitung für alle! Die Sprachzeitung für alle! Deutsche Sprachwelt - Gemeinsam erhalten und gestalten
Hauptseite
Wissen
Neueste Ausgabe
Berichte
Archiv
Meinung
Sprachpanscherei
Sprachwahrer
Engleutsch?
Dienste
Spenden
Verweise
Impressum
Kontakt
Berichte

Rechtschreibdebatte
Denkmal Denkmal für die Urheber der Rechtschreibreform 1. August 2006
Thomas Paulwitz Der Rechtschreibrat ist gescheitert
Eine Bewertung der neuesten Reform der Rechtschreibreform
27. Februar 2006
Hans-Joachim Otto (MdB), Dr. Wolfgang Gerhardt (MdB), Dr. Hermann Otto Solms (MdB), Dr. Heinrich-Leonhard Kolb (MdB)

Für eine Rücknahme der Rechtschreibreform und die Rückkehr zur bewährten Entwicklung der Rechtschreibung – künftig ohne Einmischung des Staates!
Antrag hessischer Bundestagsabgeordneter an den Landesparteitag der FDP

6. Oktober 2004
Christian Wulff Die Rechtschreibreform muß vom Tisch!
Die deutsche Sprache braucht Klarheit, Deutlichkeit und Eindeutigkeit
20. September 2004
Thomas Paulwitz Zehn faule Gründe für die Rechtschreibreform
Die hessische Landesregierung hat „Zehn gute Gründe für die Rechtschreibreform“ veröffentlicht. Die DEUTSCHE SPRACHWELT erklärt und begründet, daß es sich statt dessen um „Zehn faule Gründe für die Rechtschreibreform“ handelt.
19. August 2004
Thomas Paulwitz Den Kindern zuliebe: Rechtschreibreform abschaffen
Zehn Gründe, warum die Abschaffung der Rechtschreibreform gut für die Schulkinder wäre
9. August 2004
Thomas Paulwitz Vertrag oder Absichtserklärung?
Über die Rechtschreibreform gibt es keinen völkerrechtlich bindenden Vertrag
28. Juli 2004
Petition Rechtswissenschaftler fällen vernichtendes Urteil über Rechtschreibreformprojekt
Über 50 Professoren verlangen sofortige Rückkehr zur traditionellen Rechtschreibung
In einem eindringlichen Appell an den Deutschen Bundestag, die deutschen Landtage, den Nationalrat der Republik Österreich und den Nationalrat der Schweizerischen Eidgenossenschaft fordern über 50 renommierte Rechtsprofessoren, in der Mehrzahl Zivil- und Staatsrechtslehrer, die sofortige Beendigung des Projekts „Rechtschreibreform“.

begleitendes Gutachten von Professor Theodor Ickler (116 KB)
Pressemitteilung zur Petition der 50 (56 KB)
Wortlaut der Petition der 50 mit Unterzeichnerliste (156 KB)

Februar und Mai 2004
DSW Welttag des Buches: Prominente fordern Rücknahme der Rechtschreibreform
Zu den Unterzeichnern der von der DEUTSCHEN SPRACHWELT verbreiteten Resolution gehören unter anderem Schriftsteller wie Reiner Kunze und Siegfried Lenz und der Schauspieler Manfred Krug,
22. April 2004
Ulrike Flach

„Die Rechtschreibkommission sollte aufgelöst werden“
Die Vorsitzende des Bundestagsauschusses für Bildung, Ulrike Flach (FDP)

20. März 2004
DSW

Aus für die Rechtschreibreform noch in diesem Jahr?

20. März 2004
Claudia Ludwig Rechtschreibreform ist frauenfeindlich
Zum Weltfrauentag
8. März 2004
Claudia Ludwig „Neue deutsche Rechtschreibung ist nicht lernbar!“
Erklärung des Vereins Lebendige deutsche Sprache
7. Januar 2004
Bilanz Die Rechtschreibreform – eine Bilanz Dezember 2002
Claudia Ludwig „Neuschreiber werden ganz alt aussehen“
Siegfried Lenz unterzeichnet die Resolution für die Wiederherstellung der Rechtschreibeinheit
7. November 2002
Thomas Paulwitz „Die Aura der Wörter“
Der Dichter Reiner Kunze legt eine Denkschrift zur Rechtschreibreform vor
5. September 2002
HÖRZU


Die Fernsehzeitschrift „HÖRZU“
widmet sich der gescheiterten Rechtschreibreform: „Das totale Chaos“ lautet der niederschmetternde Befund. Zur Umfrage von „HÖRZU“:
So wird die Rechtschreibreform beurteilt

23. August 2002
Allensbach-Umfrage Nur 10 Prozent befürworten die Rechtschreibreform.
„Die Rechtschreibreform stößt nach wie vor in der Bevölkerung auf Widerstand.“
Umfrage des Instituts für Demoskopie in Allensbach im
März und April 2002
Günther Drosdowski „In der Rechtschreibkommission und in den Arbeitsgruppen herrschten mafiaähnliche Zustände“Brief des Leiters der Dudenredaktion an Theodor Ickler postum veröffentlicht am 12. März 2002
Horst Haider Munske Duden oder Ickler?
Schreiben im deutschen Rechtschreibchaos
(Teil 1)
20. Januar 2001
Manfred Pohl Chaotische Destruktion
Ein Resümee zur sogenannten Rechtschreibreform
10. Januar 2001
Theodor Ickler Der Rückbau der Reform
Duden und Bertelsmann folgen der Rechtschreibkommission
26. Oktober 2000
Theodor Ickler Ssiboleth
Zur fehlerträchtigen ss-Regelung
24. Oktober 2000
Theodor Ickler Tief greifend, aber nicht zufrieden stellend 1. Oktober 2000
Anleitung zur Umstellung von Word 2000 auf die bewährte Rechtschreibung
Resolution

Wortlaut der Resolution | Unterzeichner
Möchten Sie auf die Resolution verweisen?
Dann laden Sie bitte das Banner herunter, und legen Sie einen Verweis auf die Resolution.

Laden Sie sich das Flugblatt zur Verbreitung der Resolution herunter
Seite 1 (486 KB)
Seite 2 (541 KB)

Resolution am 18. Juni 2002 in der F. A. Z.


 

 
Zurück Nach Oben
© 2000-2013 Verein für Sprachpflege e. V. – Alle Rechte vorbehalten!