Deutsche Sprachwelt
Die Sprachzeitung für alle! Die Sprachzeitung für alle! Deutsche Sprachwelt - Gemeinsam erhalten und gestalten
Hauptseite
Wissen
Neueste Ausgabe
Berichte
Archiv
Meinung
Sprachpanscherei
Sprachwahrer
Engleutsch?
Dienste
Spenden
Verweise
Impressum
Kontakt
Berichte


PRESSEMITTEILUNG – PM 2007-09-07

Tag der deutschen Sprache: www.sprachpflege.info geht ins Netz

Erlangen, 7. September 2007 – Zum Tag der deutschen Sprache am 8. September eröffnet die DEUTSCHE SPRACHWELT unter der Netzanschrift www.sprachpflege.info ein Informationsportal zur Sprachpflege. Damit will die Sprachzeitung ein kostenloses und ständig wachsendes Nachschlagewerk über Sprachpflege anbieten. Zur Eröffnung sind bereits über dreißig Lexikonartikel abrufbar. Es sollen jedoch laufend neue Seiten dazukommen.

Thomas Paulwitz, Chefredakteur der DEUTSCHEN SPRACHWELT, erklärte: „Mit www.sprachpflege.info soll eine Lücke geschlossen werden. Es ist sicher nicht für jeden einfach, bei der großen Vielfalt an Sprachvereinen und sprachpflegerischen Tätigkeiten den Überblick zu behalten.“ Das Portal richte sich allgemein an Sprachinteressierte, besonders aber an Schüler, Studenten und Journalisten. Dabei solle die sachliche Information im Vordergrund stehen.

Den letzten Anstoß für die Einrichtung des Portals hatte laut Paulwitz das Netzlexikon „Wikipedia“ gegeben, aus dem im Juli mehrere einschlägige Artikel, die sich mit Sprachpflege beschäftigten, verschwanden; so auch der über den „Tag der deutschen Sprache“. Mit Hilfe des neuen Portals sind die Informationen über den Gedenktag wieder zugänglich. Das Portal, das wie die Wikipedia als sogenanntes „Wiki“ aufgebaut ist, stellt nun dar, welche Ziele mit dem Tag verfolgt werden und welche Aktionen in diesem Jahr stattfinden. Anders als in der Wikipedia ist es in www.sprachpflege.info nur einer Redaktion möglich, Inhalte zu verändern. Dies soll die Qualität des Angebots gewährleisten.

Am Tag der deutschen Sprache geht die DEUTSCHE SPRACHWELT zusammen mit Sprachvereinen wie der „Aktion Deutsche Sprache“ und dem „Sprachrettungsklub Bautzen/Oberlausitz“ in die „Stadt der deutschen Sprache“, nach Köthen/Anhalt, wo sich die Vereine vormittags auf dem Holzmarkt vorstellen. Dort gibt es auch die Möglichkeit zu Pressegesprächen. Am Abend hält der Dichter Reiner Kunze im Spiegelsaal des Köthener Schlosses auf Einladung der „Neuen Fruchtbringenden Gesellschaft“, deren Ehrenmitglied er ist, eine Rede zur deutschen Sprache.

Informationsseite zum Tag der deutschen Sprache:
http://www.sprachpflege.info/index.php/Tag_der_deutschen_Sprache

--------------------------------

Die DEUTSCHE SPRACHWELT ist mit rund 80.000 Lesern (Leserbefragung 2002) die größte deutsche Sprachzeitung. Sie erscheint vierteljährlich und ist Sprachrohr und Plattform einer ständig wachsenden Bürgerbewegung, die sich um die deutsche Sprache sorgt und für ein neues Sprachbewußtsein eintritt. Die DEUTSCHE SPRACHWELT kämpft für die Erhaltung einer lebendigen deutschen Sprache.

Schriftleitung:
Postfach 1449
D-91004 Erlangen
Telefon +49-(0)9131-480661
Telefax +49-(0)9131-480662
www.deutsche-sprachwelt.de
schriftleitung@deutsche-sprachwelt.de

Probeexemplare der Sprachzeitung können Sie hier bestellen:
bestellung@deutsche-sprachwelt.de

 

 
Zurück Nach Oben
© 2000-2013 Verein für Sprachpflege e. V. – Alle Rechte vorbehalten!